Drucken

Theorie und Praxis Kindertauchen im Schwimmbad Teil 1

Veranstaltung

Titel:
Theorie und Praxis Kindertauchen im Schwimmbad Teil 1
Wann:
Sa, 24. November 2018
Kategorie:
LVST-Ausbildung

Beschreibung

Veranstalter: LVST Rheinland-Pfalz 
Ausrichter: LVST Rheinland-Pfalz, Abteilung Jugend / Ausbildung
Leitung: Ines Heinrich TL** und Simone Dungs TL* 
Organisation: Ines Heinrich, Tel.: 06132 712467, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zielgruppe: VDST Trainer C, Tauchlehrer und allen interessierten tauchenden Eltern (tauchende Kinder können bei vorheriger Anmeldung mitgebracht werden)
Seminarinhalt: Theorie mittels  VDST Digitale Lernplattform selbstständig als Vorbereitung erarbeiten. ( Freischaltung nach Anmeldeschluß und Überweisung der Kursgebühr) Inhalte der Theorie werden am Vormittag besprochen
Praxis: Kinder Yoga / Atemübungen / Besonderheiten beim Tauchen mit Kindern im Schwimmbad                  
Voraussetzungen: Mindestens 18 Jahre
DTSA T** mind. 150 TG
Ort: Ingelheim / Mainz Schwimmbad
Termin: Samstag 24.11.2018, 09:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Kosten: 65,00 €  + SK Kindertauchen Aufkleber für TN gemäß VDST SK Ordnung
incl. Getränke und Essen
Anmeldung: Schriftlich per Mail beim Organisator
Mindestteilnehmer: min. 8 bis max. 12 Personen
Anmeldeschluss: 12.10.2018
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sonstiges: ABC Ausrüstung, Tauchpass, Logbuch, gültige TTU, kompl. Tauchausrüstung für Schwimmbad, (Luft für 1 Schwimmbad TG) Isomatte, Sportbekleidung, Seminar kann unabhängig vom Seminar Kindertauchen Freigewässer Teil 2 gebucht werden.
Weiterbildungsstd.: es werden 8  Weiterbildungsstunden  vergeben
Fotogenehmigung: Mit der Teilnahme an diesem Kurs stimmen die  Teilnehmer zu, das Fotos welche in diesem Kurs gemacht werden, zur Veröffentlichung freigegen sind!
Datenschutz: Mit der Anmeldung zu diesem Kurs stimmen die Teilnehmer zu, dass ihre Daten gespeichert und an den VDST bzw. an den Sportbund weitergeleitet werden. Welche Daten das sind, können beim Ausrichter nachgefragt werden.