LVST

Vom Baggersee zur Soma Bay

Wir, die "Rheinlandpfälzer" (Zum Vergößern, anklicken)Wir, die "Rheinlandpfälzer" (Zum Vergößern, anklicken)Rein zufällig hat es sich zugetragen. Im Juli des vergangenen Jahres trafen wir uns an der Füllanlage des Baggersee Diez. Wir, das waren Christel Meier vom TWC Diez und ich, Ralf Haben von den Sporttauchern Andernach (StA). Und wie das so üblich ist wenn man sich lange nicht gesehen hat, haben wir uns direkt mal über alte Zeiten ausgetauscht, über das was gerade angesagt ist und das was im Verein in naher Zukunft so geplant ist. Und siehe da, Überraschung, beide Vereine planten im gleichen Zeitraum eine Clubfahrt nach Ägypten. Nicht nur das. Es stellte sich heraus, dass wir sogar im gleichen Gebiet, im gleichen Hotel und von der gleichen Tauchbasis aus tauchen wollten. Später habe ich dann noch erfahren, dass die TSG Montabaur ebenfalls im gleichen Zeitraum in Hurgada Urlaub macht. Sofort viel mir das Schlagwort ein „Rheinlandpfälzer unterwegs“.

Sehr geehrte Vereinsvorstände, liebe Mitglieder des LVST,

hiermit laden wir euch recht Herzlich zum ordentlichen Landesverbandstag am 22.03.2015, 14.00 Uhr im Eintrachtheim in Bad Kreuznach, Möbusstadion - Pfingstwiese, ein.

  50 Jahre TSG Bad Kreuznach Die TSG Bad Kreuznach hat ihr 50jähriges Bestehen mit vielen Gästen gefeiert. Die Oberbürgermeisterin Frau Dr. Kaster-Meurer und ein Repräsentant vom LSB waren zum Gratulieren gekommen.

Auch Vereinsvorsitzende, wie z. B: Manfred von Manta Mainz, waren der Einladung gefolgt. Er hat schon mal vorgetestet wie es sich anfühlt, denn im Januar 2015 feiert dieser Verein seinen 50ten.

Wir vom LVST waren auch eingeladen und sind gerne gekommen, um die Leistungen dieses Vereins zu würdigen und danke zu sagen für eine sehr gute Zusammenarbeit.

50 Jahre, eine lange Zeit für eine recht „ junge“ Sportart, und dieser Verein war und ist fast von Anfang an mit dabei.

Es wurden abenteuerliche Geschichten rund um den Tauchsport erzählt. Am faszinierendsten fand ich die Idee und den Beginn des Kreuznacher Fackelschwimmens. Das Gründungsmitglied Horst Kunkler erzählte von einer werbewirksamen Maßnahme für den Verein:

Sieben Gründungsmitglieder waren bei Dunkelheit in den Mühlenteich mit Tauchanzug schwimmen gegangen. Damit man sie von den Brücken auch sah, nahmen sie Fackeln mit.

Eine Fackel pro Taucher sah etwas wenig aus, also nahm sich jeder eine Dachlatte und befestigte dort mehrere Fackeln und so wurden aus 7 Tauchern optisch ca. 21 Taucher und das war die Geburtsstunde des Fackelschwimmens.

Alles aufzuzählen was der Verein in seiner langen Geschichte geleistet hat, würde viele Seiten füllen. Dies hat der Verein auch dokumentiert, in einer schönen Vereinschronik Teil 1 (1964 -2004) und Teil 2 (2004 – 2014) zum 50jährigen, die jetzt erschienen ist.

Vielen Dank, es war eine sehr schöne und gelungene Feier. Denn die Vorbereitungen für so ein Event beginnen schon sehr lange vorher und Ihr Kreuznacher könnt stolz auf Euch sein und macht weiter so. Ihr seid aktiv

  • im Katastrophenschutz,
  • in Zusammenarbeit mit dem THW und DLRG
  • im Umweltschutz, Seereinigungsaktionen
  • beteiligt euch bei Stadtfesten und macht Werbung für den Tauchsport
  • in der Tauchausbildung und Weiterbildung
  • in der Kinder und Jugendarbeit
  • im Wettkampf, organisiert mit die LM und noch mehr

Die Vereinsvorsitzenden haben schon den nächsten Termin, die 40-Jahr-Feier des BTC im November auf dem Plan. Beim BTC laufen die Vorbereitungen zum 40jährigen Bestehen im Moment auf Hochtouren - die Feier kann Harald Vereinsvorsitzender TSG Bad Kreuznach entspannt genießen! Gruppenfoto

Gruppenfoto TSG Bad Kreuznach 50Jahr FeierGruppenfoto TSG Bad Kreuznach 50Jahr Feier