LVST

LVST Seminar Kindertauchen

Wie war das noch Paul und KaraboWie war das noch Paul und KaraboWie war die Idee zu diesem Seminar?Sie entstand im August letzten Jahres. Ich war beim e-Instructor  Seminar in der VDST Bundesgeschäftsstelle in Offenbach. Zur Vorbereitung sollten die Teilnehmer ein Seminar ausarbeiten/vorstellen, welches sie auch in die digitale Lernplattform einstellen. Es war Ferienzeit und wir waren im Verein mit Paul und Karabo, unseren jüngsten Mitgliedern, tauchen.  Warum nicht Kindertauchen zum Thema machen? War auch die Perspektive der Kinder! So war das Ziel, die Theorie über die Lernplattform und die Praxis am Jägerweiher zu vermitteln.

Von der Idee zur Praxis

Sporterlebnistag in Ingelheim am 11.07.2015

Der Container war immer gut besuchtDer Container war immer gut besuchtEin großes Ereignis für uns war der Sporterlebnistag in Ingelheim mit einem Tauchcontainer in der Neuen Mitte. Dort sollten Interessierte die Gelegenheit haben, spontan einen Schnuppertauchgang zu machen. Einzige Voraussetzung waren eigene Badeklamotten und ein Handtuch. Voraus ging aber erst mal eine lange und intensive Organisation durch Ines, die in einem präzisen Einsatzplan gipfelte.

Am Donnerstag vor dem Großereignis ging dann die praktische Vorbereitung los. Der Tauchcontainer wurde angeliefert und das A-Team der DLRG Heppenheim bereitete ihn auf seinen Einsatz vor. Dazu gehörte der Aufbau des Gerüsts mit integrierter Treppe  und Einstiegsplattform, das Einfüllen von 40 000 l Wasser und den Einbau einer Heizung, denn das Wasser hatte beim Befüllen eine  erfrischende Temperatur von 15°C. Das A-Team war mit Begeisterung bei der Sache und wir erst recht, denn für uns war das etwas ganz Neues und Aufregendes. Alles in allem dauerte der Aufbau ca. 5 Stunden.

Tauchen in der Schule

Gruppenfoto-unter-WasserGruppenfoto-unter-WasserAuch 2015 fand am Sebastian Münster Gymnasium in Ingelheim während der Projektwoche im Juli wieder das Tauch-Projekt statt.

Neun Schüler und eine Schülerin konnten sich nach der Vorbesprechung und erfolgreicher Tauchtauglichkeitsuntersuchung auf die vier Tage freuen.  Auch Corinna Seipel, eine Lehrerin vom SMG war dabei.
Unter der Leitung von Ines Heinrich, die von den Tauchlehrerinnen Yasmine und Moni und dem Technikwart Kai unterstützt wurde, lernten wir das Tauchen mit und ohne DTG.
Die jungen Taucher Jula, Katharina und Mateo machten Übungen vor und halfen als Betreuer u. a. beim Gerätezusammenbauen oder beim Beantworten von Fragen.