Ausbildung

Die Flotte Flosse Ingelheim geht bei der Tauchausbildung neue Wege.

Das Coronavirus torpediert derzeit alles, auch unsere Vereinsarbeit. Über Monate sind jetzt schon die Schwimmbäder gesperrt. Immerhin sieht es im Moment aber so aus, als ob das in eingeschränkter Form demnächst wieder möglich sein wird.

Bei der Ausbildung gehen wir jetzt neue Wege. Vielleicht ist das ein Methode, die auch für andere Vereine praktikabel ist.

Der VDST schreibt ein jährliches Aufklärungsgespräch mit den Eltern vor, in dem den Eltern die Risiken beim Tauchen, aber auch Allgemeines über Medizin und Tauchpraxis nähergebracht werden soll. In diesen außergewöhnlichen Zeiten haben wir uns bei der Flotten Flosse Ingelheim überlegt, wie wir dieser Verpflichtung trotz des Kontaktverbots nachkommen können und haben zwei Termine für das Aufklärungsgespräch online via Skype angeboten. Es war für uns das erste Mal, aber es hat gut geklappt und wir sind sehr zufrieden!

Angehende TL* und ** aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland trafen sich hoffnungsfroh in der Sportschule Schifferstadt. Hier fand vom 28.02. – 01.03.2020 die TL*/** Theorie-Vorbereitung der Verbände BTSV, LVST und STSB statt. Anfang April sollte dann die Prüfung folgen … wenn nicht alles anders gekommen wäre.

Unter großer Beteiligung fand am 20.Oktober 2019 die zweite Ausbildertagung 2019 statt. Nach mehreren Jahren in Ingelheim konnte die Fortbildung im Kongresszentrum Bingen durchgeführt werden.

Das richtige Verhalten im Notfall oder beim Auffinden einer verletzten Person sind Situationen, die keiner von uns erleben möchte. Kommt es dennoch dazu, so ist es wichtig, den richtigen Ablauf und vor allem die richtige Vorgehensweise bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung zu kennen.

Ein sehr schönes Wochenende hatten wir Teilnehmer des Seminars, Tauchsicherheit und Rettung, am 30.08. & 01.09.2019. Viele Taucher kamen von teils weit hergefahren, um an dem Kurs teilzunehmen.

Wir waren eine tolle gemischte Gruppe.

Viele Erfahrungen und verschiedene Ausbildungsstufen waren vertreten und die Stimmung war von der ersten Minute an gelassen und gesellig.

Los gings am Samstag um 9 Uhr in der Sportschule Schifferstadt

Nach einer kurzen Kennlernrunde und organisatorischer Aufklärung, ging es weiter mit einem spannenden und umfangreichen Medizinvortrag von Peter Gaa (TL3). Obwohl er wohl sehr kurzfristig dazu kam, hatte er eine tolle und anschauliche Präsentation auf die Beine gestellt. Wir lernten viel über Taucherkrankheiten, Unfälle und wie diese zu vermeiden bzw. zu behandeln sind.