Ausbildung

Sportschule Schifferstadt. Für die meisten kein unbekannter Ort, so manch einen Lehrgang hat man bereits hier absolviert. Schnell zeigt sich,  wer bereits gemeinsame Kreuzpunkte im taucherischen Werdegang hat und sich bereits durch den einen oder anderen Lehrgang kennt. Wäre auch irgendwie komisch – klein ist die Welt und die Taucherwelt noch viel kleiner – wenn man sich auf diesem Ausbildungslevel nicht schon mal irgendwo begegnet wäre.

Am 17.11.2018 fand das 14. Medizin Seminar des LVST in Schifferstadt statt.

Auch in diesem Jahr war die Veranstaltung wieder ausgebucht. Viele „Wiederholer“ aber auch diverse neue Teilnehmer aus dem LVST und aus den benachbarten LVs fanden diesmal den Weg zu uns.

 

Nach einer kurzen Begrüßung führten Dr. Susanne Herde und Dr. Thomas Herde die Teilnehmer durch den umfangreichen theoretischen Medizin-Stoff.  So waren z.B. physiologische Grundlagen, Taucherkrankheiten und Vieles mehr, Themen der Vorträge.

 

 

Wichtig bei so viel Theorie sind natürlich auch die Pausen. Mit Kaffee, Süßigkeiten, Obst konnte man zwischendurch den Zuckerhaushalt wieder regulieren. Das Fingerfood Buffet am Mittag bot dann zusätzlich noch die Möglichkeit, sich über diverse Themen auszutauschen und etwas zu entspannen.

 

Am 25.8.2018, dem ersten kühlen Regentag nach wochenlanger trockener Hitze trafen sich 4 weiterbildungswillige LVST Ausbilder zusammen mit dem LVST-Weiterbildungsteam am Marxweiher in Altrip. Das Ziel war grundlegende Erkenntnisse in den Bereichen Apnoe-  und Sidemounttauchen zu erlangen. Hierzu waren die beiden Spezialisten Karl Kögel für das Apnoetauchen sowie Frank Rotzinger für das Sidemounttauchen angereist um die Teilnehmer umfangreich in Theorie und Praxis zu informieren.

Am 21.10.2018 um 09:35 Uhr begrüßte Uwe Weishäupl die Anwesenden, die sich bei strahlendem Sonnenschein ins Weiterbildungszentrum Ingelheim begeben hatten, um sich über News im Landes- und Bundesverband zu informieren.

Bevor mit der breit gefächerten Tagesordnung begonnen werden konnte, bedankte sich Uwe im Namen aller bei Kai Hornemann, der uns alljährlich in der Pause mit leckerem Gebäck versorgt.

Nachfolgend berichtete der Landesausbildungsleiter zu Seminaren und Lehrgängen in 2018. Bis Oktober 2018 waren 27 Seminare ausgeschrieben. Ohne LaJuLa nutzten 105 Teilnehmer das Weiterbildungsangebot. Die Tendenz an angebotenen Seminaren ist wie auch die Teilnehmerzahlen rückläufig.

Zum ersten Mal organisierten Marion Hanitzsch und Karl Kögel das Landesjugendlager. Über mehrere Tage waren 8 - 9 Tauchlehrer vor Ort, die mit den Teilnehmern die Ausbildungstauchgänge absolvierten.

Am 14.+15.04. fand der LVST SK Ozeanologie statt. 10 Teilnehmende (vier aus Baden Württemberg und sechs aus der Pfalz) waren gespannt, was sie erfahren können. Alle hatten keine besonderen Wünsche und waren ganz entspannt, auf das was so auf sie zukommen könnte.

Bei diesem Kurs ging es um 2 Inhalte. Einmal um die Meereskunde: Hier wurden Grundkenntnisse über die Gliederung der Meere, über Meeresströmungen in Abhängigkeit der Sonnen- und Mondanziehungskräfte, in Einbeziehung der Winde und der Jahreszeiten, über die verschiedenen Riffaufbauten, die Umweltfaktoren und die Nahrungskreisläufe informiert.